blank
blockHeaderEditIcon
Heilpraktikerin Simone Lücke
Logo_Heilpraktikerin-Luecke
blockHeaderEditIcon
Logo Heilpraktikerin Simone Lücke

Heilpraktikerin

Termin vereinbaren
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon
    Fieberthermometer Körpertemperatur

    Die Schilddrüse mit ihren über 30 Hormonen beeinflusst unseren Körper auf vielfältigste Art und Weise. Diese Hormone bestimmen die Stoffwechsellage des Organismus und wirken auf zahlreiche Körperfunktionen: Verdauung, Gehirnaktivität, Herz-Kreislauf-System, Nerven und Muskeln. Eine gut funktionierende Schilddrüse sorgt auch dafür, dass wir schöne Haare, Haut und Nägel haben und das wir guter Stimmung sind.

    Die Schilddrüse ist maßgeblich verantwortlich für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden.

    Ob die Schilddrüse ausreichend Hormone produziert, kann recht einfach an der Körpertemperatur festgestellt werden. Hierfür benutzen Sie ein Fieberthermometer, das unter der Zunge angewendet wird und daher in der Nähe der Schilddrüse liegt. Achten Sie bitte darauf, dass die Messung genau und zuverlässig durch das Thermometer angezeigt wird. Oder Sie besorgen sich ein Infrarotthermometer.

    Um herauszufinden, wie es mit der Schilddrüsenfunktion aussieht, messen Sie an dr

    mehr...

    Schönheit Hashimoto

    Bei Schilddrüsenerkrankungen unterscheide ich die ursächliche und die symptomatische Behandlung.

    Um Fragen zur Krankheitsursache nachhaltig und zukunftsweisend beantworten zu können, bedarf es einer begleiteten Innenschau. Der Rückblick in die Vergangenheit – auch wenn sie noch so schmerzvoll war. Das können Situationen aus der Kindheit oder Jugend sein, die im Alltagsbewusstsein nicht erinnert werden (können) und dennoch im Unterbewusstsein (negativ) auf die Schilddrüse wirken.

    Krankheiten und Symptome können als Hinweis verstanden werden, dass die Ursache auf seelischer Ebene zu finden ist. Das Unterbewusstsein spielt hierbei eine große Rolle.

    Meine Fragen ergeben sich im Verlauf der Sitzung und führen zum vorher kommunizierten Ziel. Das Ziel oder Thema, welches die Frau/der Mann selber definiert hat. Die Antworten auf meine Fragen kommen direkt aus dem Unterbewusstsein. Alles was gesagt wird, kommt zum richtigen Zeitpunkt und kann be- und verarbeitet werden.

    mehr...
    Feuer Überfunktion Hashimoto

    Ein hormonelles Ungleichgewicht, bei einer Hashimoto-Erkrankung ist das die meiste Zeit eine Unterfunktion, kann zu Ängsten führen. Dadurch, dass nicht ausreichend Schilddrüsenhormone gebildet werden, kommt hiervon zu wenig im Gehirn und den anderen Organen an.

    Ich habe auch Berichte gehört, dass es in Überfunktionsphasen während eines Hashimotos zu Ängsten und Panik kommen kann – wenn der Körper während eines Entzündungsschubs mit viel zu vielen Schilddrüsenhormonen geflutet wird. Das kann sich als Herzrasen, Herzstolpern, Kopfdruck, Enge im Hals mit Schluck- beschwerden, „Hitzewallungen“ und allgemeine Entzündungszeichen im Hals bemerkbar machen.

    Gerade die Herzsensationen, die lt. ärztlicher Untersuchung keine Ursachen im Herzen haben, können mächtig Angst machen – vor allem nachts.

    Hier gilt es, durch verschiedene innerliche und äußerliche Maßnahmen Ruhe in die Schilddrüse und den gesamten Körper der Frau zu bringen.

    Manchmal ist es auch angezeigt,

    mehr...

    Halswirbelsäule Schilddrüsenerkrankung Hashimoto

    Bei einer Schilddrüsen-Erkrankung ist es immer gut, auch die Halswirbelsäule im Blick zu haben.

    Der untere Halswirbel C7 steht in direkter Verbindung mit der Schilddrüse.
    Wenn er verschoben ist, kann das auf die Funktionalität des Schmetterlingsorgans am vorderen Hals (negative) Auswirkungen haben. Denn wenn die Nerven und Blutgefäße, die dort aus den Räumen zwischen den Wirbel entspringen eingeklemmt sind, kann die Schilddrüse nicht richtig mit Nervenimpulsen und Blut versorgt werden. Hinzukommt bei vielen Menschen, dass die Schultermuskulatur stark verspannt ist. Es kann zu einer Mangelversorgung kommen, die zu einer Unterfunktion der Schilddrüse führen kann.

    Wir sprechen dann von einer Ringsymptomatik.

    Auswirkungen an der Halswirbelsäule können in direkter Verbindung zu unterschiedlich langen Beinen (funktionelle Beinlängendifferenz) stehen. Bei den meisten Menschen kann diese Differenz durch einfach Handgriffe u.a. an den Hüftgelenken ausgeglichen werden.

    mehr...
    Entspannung Ruhe

    Während des ersten Termins (Erstanamnese) mit einer Frau frage ich auch gerne nach Beruf, Familie und Freizeitgestaltung. Also dem ganz normalen Alltag, der in manchen Fällen schon zum Wahnsinn geworden ist.

    Auffallend ist, dass viele Frauen schlecht schlafen und z.T. ziemlich wenig Energie haben, um ihren Alltag zufriedenstellend zu meistern.
    Wenn ich dann nachfrage, welche Tätigkeit ohne weiteres aus dem Tagesablauf gestrichen oder verschoben werden könnte, schaue ich ihn große Augen mit noch größeren Fragezeichen. Das liest sich jetzt vielleicht lustig, ist es aber nicht.

    Im ersten Moment scheint das eine unlösbare Aufgabe. Dabei geht es hier, im ersten Schritt, um die kleinen und eher unwichtigen Dinge, die frau loslassen dürfte. Welche das sind, darf jede selber entscheiden.

    Richtig gut wird es dann, wenn diese freigewordene Zeit entweder frei bleibt oder mit wertvollen Tätigkeiten gefüllt werden darf: Powernapping, im Garten sitzen, durch den Wald gehen,

    mehr...

      Portrait Simone Lücke
      blockHeaderEditIcon

      Quick-Links
      blockHeaderEditIcon

      Übersicht

      Newsletter
      blockHeaderEditIcon

      Newsletter

      Ich informiere Sie ca. 6 Mal im Jahr über meine Praxisthemen, Vorträge und Seminare.

      Hier geht es zur Anmeldung.

      Kontakt
      blockHeaderEditIcon
      social_media_simone_luecke
      blockHeaderEditIcon
      Siegel
      blockHeaderEditIcon
       
      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *