*
blank
blockHeaderEditIcon
Heilpraktikerin Simone Lücke
Logo_Heilpraktikerin-Luecke
blockHeaderEditIcon
Logo Heilpraktikerin Simone Lücke

Heilpraktikerin

Termin vereinbaren
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

Wirbelsäulentherapie nach Dorn und Breuss-Massage

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn

Bei der Methode nach Dorn werden Fehlstellungen an der Wirbelsäule, Beinlängendifferenzen, Beckenschiefstand und Wirbelblockaden erfühlt und korrigiert. Diese Fehlstellungen werden meist durch Muskelverspannungen und -verkürzungen hervorgerufen und können sich auf alle inneren Organe negativ auswirken. Wirbel, die sich in verschobener Lage befinden, werden mit der Dorn-Methode auf sanfte Weise wieder in ihre normale Lage gebracht.

Eine Vielzahl von chronischen Beschwerden und andere gesundheitliche Probleme können durch Wirbelverschiebungen und/oder Beckenschiefstand hervorgerufen werden.

Bei Rücken- oder Gelenkbeschwerden wird immer in Bewegung gearbeitet: Das Einrichten der Wirbel und Gelenke geschieht in sanften Bewegungen, Bänder und Sehnen werden geschont. 

Während der Patient mit dem Arm oder Bein eine Pendelbewegung durchführt, werden verschobene Wirbel durch sanften Daumendruck zurück in die richtige Position gebracht. Durch die Bewegung der Muskulatur kann es möglich sein, den Wirbel in seine ursprüngliche Lage zurück zu schieben.

Zur Unterstützung der Korrektur erhalten Sie von mir Stabilisierungsübungen, die sie selbstverantwortlich und regelmäßig zu Hause machen sollten.

Die Dorn-Methode ist einfach und wirksam - bei kleinen und großen Kindern und bei Erwachsenen.

Sie kann nicht nur eine Methode zur Wirbelkorrektur sein, sondern auch eine ganzheitliche Methode, um die Versorgung aller Organe und Gewebe zu verbessern.

Eine vorausgehende Breuß-Massage kann den Vorgang unterstützen.

Die Dornmethode und die Breuss-Massage werden häufig kombiniert angewendet, daher spricht man in aller Regel von der Dorn-Breuss-Therapie.

Darüber hinaus verbinde ich gerne die Dorn-Methode mit der Dynamischen Wirbelsäulentherapie nach Popp®.
 



Breuß-Massage 

Die Breuß-Massage ist eine sanfte Rückenmassage und ist die ideale Vorbereitung für das darauffolgende Einrichten der Wirbelsäule nach der Methode Dorn. Sie wird mit hochwertigem Johanniskrautöl durchgeführt.

Auch für gesunde Menschen kann die Breuß-Massage zur Entspannung und Vorbeugung angewendet werden, denn sie kann allgemein wohltuend auf Körper, Geist und Seele wirken.

Die Dornmethode und die Breuss-Massage werden häufig kombiniert angewendet, daher spricht man in aller Regel von der Dorn-Breuss-Therapie.


"Hinweis zum Heilmittelwerbegesetz (§3 Nr.1): Bei einigen der hier vorgestellten Behandlungs- und Diagnosemethoden handelt es sich um Verfahren der alternativen Medizin, die zum Teil wissenschaftlich noch nicht anerkannt sind. Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Therapiemethoden selbst."

Dorn-Breuss-imgonly
blockHeaderEditIcon

Nackenschmerzen

Kontaktformular
blockHeaderEditIcon

Kontaktformular

Nehmen Sie Kontakt mit mir auf:

Quick-Links
blockHeaderEditIcon

Übersicht

Newsletter
blockHeaderEditIcon

Newsletter

Ich informiere sie ca. 6 Mal im Jahr über meine Praxisthemen, Vorträge und Seminare.

Hier geht es zur Anmeldung.

Kontakt
blockHeaderEditIcon
social_media_simone_luecke
blockHeaderEditIcon

IntuTrance Hypnose Therapeutin Simone Lücke

Fachverband Lachesis Heilpraktikerin Simone LückeHypnose Therapeutin Simone Lücke


 

Siegel
blockHeaderEditIcon
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail